Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?
Bestell-Hotline & kostenlose Beratungphone-call08272 604 33 87Mo-Fr, 8-17.30 Uhr
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde
user
shopping

Papierbestecktasche

Noch 13 Produkte in Ihrer Filterung in Papierbestecktasche

Praktische Papierbestecktaschen zum hygienischen Schutz

Papierbestecktaschen sind die perfekte Möglichkeit, um Besteck und eine Serviette praktisch zu kombinieren. Ob beim Außer-Haus-Geschäft, im Biergarten oder sogar beim Dinner, die Taschen können überall eingesetzt werden. Das Besteck sowie die beiliegende Serviette wer-den einfach in die Papierbestecktasche geschoben und bei Bedarf dem Gast mitgegeben. Natürlich können die Papierbestecktaschen auch schon auf dem Tisch bereit gelegt werden.

Welche Vorteile bieten mit die Papierbestecktaschen?

Unser Tipp

Verwenden Sie beim Außer-Haus-Geschäft Einwegbesteck in den Papierbestecktaschen. Dieses kann der Gast nach Benutzung einfach zusammen mit der Bestecktasche entsorgen, anstatt das Besteck umständlich wieder zurückgeben zu müssen.

Wie bereits erwähnt: Bestecktaschen aus Papier sind sehr praktisch! Denn so müssen die Servietten nicht gefaltet oder das Besteck umständlich eingewickelt werden. Stecken Sie das Besteck einfach in die Bestecktasche – fertig! Das spart viel Zeit und ermöglicht eine rasche Besteckausgabe. Außerdem werden dadurch Besteck und Serviette hygienisch vor Schmutz und Keimen geschützt. Dies kommt besonders gut bei den Gästen an. Auch optisch sind die Papierbestecktaschen ein echter Hingucker. Dank der vielen unterschiedlichen Designs findet jeder ein Modell, das für den gewünschten Verwendungszweck geeignet ist. Darüber hinaus schaffen Papierbestecktaschen eine einladende Atmosphäre.

Papierbestecktaschen

Aus welchem Papier bestehen die Papierbestecktaschen?

Auch wenn diese Frage zunächst überflüssig erscheint, ist sie doch berechtigt. Denn bei dem verwendeten Material handelt es sich um unterschiedliche Papierarten. Die meisten Papierbe-stecktaschen bestehen aus:

  • Airlaid: Die Zellstoff-Fasern dieses hochwertigen Zellstoffes werden mithilfe eines starken Luftstroms zu einem Vlies verbunden, welches anschließend zu einer Bestecktasche weiterverarbeitet wird. Das Endprodukt ist reißfest und überzeugt durch seine elegante, hochwertige Optik.

  • Strohpapier: Wie der Name bereits verrät, besteht Strohpapier aus Strohhalmen, beispielsweise stammend von Maisstroh. Die Halme werden durch Reinigen, Aufschließen der Fasern und Häckseln zu gelbem Strohstoff verarbeitet, aus dem später die Papierbestecktaschen bestehen. Strohpapier hat relativ kurze Fasern, was bewirkt, dass die Bestecktasche fest und steif ist.

  • Kraftpapier: Aus den langen Fasern der Nadelbäume entsteht durch das Kochen mit Natriumsulfat, Natriumsulfid und Natronlauge ein fester Zellstoff, der mit etwas Leim, Stärke und Schwefelsäure eine wasserabweisende Wirkung erzeugt. Papierbestecktaschen aus Kraftpapier sind sehr fest und strapazierfähig.