Sind Sie Firmen- oder Privatkunde?
menu-close
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde
Bestell-Hotline & kostenlose Beratungphone-call0662 27 29 21Mo-Fr, 8-17 Uhr
user
shopping

Übersicht: Kragenformen

Welche Kragenformen gibt es? Und wie unterscheiden sich die Kragenformen Kent, Button-Down, Revers oder Polo? Alle Infos rund um Kragenformen hier in der Übersicht.

zwei Kellner mit weißem Hemd und dunkelblauer Weste gehen die Speisekarte am Tablet durch

Diese Kragenformen sollten Sie kennen

Eines der markantesten Gestaltungselemente bei Hemden, Blusen, Shirts und Jacken ist der Kragen! Je nachdem, welche Form der Kragen hat, sagt das Kleidungsstück etwas über seinen Träger und das Umfeld, in dem er sich bewegt, aus. Das gilt natürlich auch in der Gastronomie und Hotellerie! Denn auch bei Berufsbekleidung für Küche, Service und Empfang ist der Kragen ein Detail, das sofort ins Auge sticht.

Kent Kragen

Ein echter Klassiker: Der Kentkragen! Diese Kragenform wird typischerweise bei Herrenhemden verwendet. Aber auch Blusen steht der Kentkragen gut. Der Kentkragen ist ein echter Allrounder und kann in nahezu jedem Gastro-Konzept getragen werden. Durch das klassische Erscheinungsbild passt er sowohl in elegante Restaurants, als auch in legerere Konzepte.

zwei Kellner mit weißem Hemd und schwarzer Schürze besprechen den Sitzplan
JOBELINE Damenbluse Delano Langarm
zwei Kellner mit sandfarbenen Hemden und Denimschürzen begrüßen neue Gäste
JOBELINE Herrenhemd Bruce Halbarm
zwei Kellner begrüßen in weißem Hemd und sandfarbener Hose neue Gäste an der Tür
JOBELINE Damenbluse Kim Langarm

Button-Down Kragen

Die Besonderheit beim Button-Down Kragen: Hier sind die Kragenspitzen mit Knöpfen am Hemd oder an der Bluse fixiert. Kombiniert mit Fliege oder Krawatte wirkt der Button-Down Kragen sehr elegant, er kann aber auch gut in der weniger klassischen Gastronomie getragen werden. Ein besonderer Hingucker sind Kochjacken mit Button-Down Kragen.

zwei Kellner präsentieren Servicebekleidung - blaues Hemd kombiniert mit dunkelblauer Denimhose
JOBELINE Herrenhemd Chambray
zwei Köche präsentieren klassische weiße Kochjacken
JOBELINE Damenkochjacke Advanced
zwei Kellner präsentieren Servicebkleidung - blaues Hemd mit Punkten kombiniert mit Hosenträgern und schwarzer Schürze
JOBELINE Herrenhemd Jona

Reverskragen

Als Revers bezeichnet man die nach außen umgeschlagene Vorderkante des Kragens. Der Reversumschlag verlängert dabei den eigentlichen Kragen. Dadurch werden die Proportionen des Trägers optisch gestreckt. Typisch ist der Reverskragen vor allem für Jacken. Gerne wird er auch bei Sakkos oder Blazern verwendet. Besonders gut passt der Reverskragen in elegante und klassische Konzepte. Servicewesten mit Reverskragen können sich aber auch in lockereren Gastrokonzepten sehen lassen.

zwei Kellner präsentieren sich in Servicebekleidung - weißes Hemd mit blauer Weste Pinstripe und passender blauer Stoffhose
JOBELINE Herrenweste Pinstripe
eine Kellnerin in klassischer schwarz/weiß Bekleidung deckt Tische mit Weingläsern ein
zwei Managerin in klassischen Bussinessoutfits  mit Blazer unterhalten sich
JOBELINE Damenblazer Carina

Stehkragen

Das Markenzeichen des Stehkragens sind die fehlenden Kragenflügel. Klassisch wird der Stehkragen bei Kochjacken verwendet – aber auch Servicejacken mit Stehkragen sind beliebt. Sehr elegant wirkt der Stehkragen an Blazern für das weibliche Empfangs- oder Servicepersonal in gehobeneren Hotels oder Restaurants.

zwei Kellner tragen weiße Servicejacken während ihrer Arbeit
JOBELINE Herrenservicejacke May
eine Kellnerin begrüßt ankommende Gäste in einem dunkelblauen Damenblazer
JOBELINE Damenblazer Mona
zwei Köche mit weißer Kochjacke richten die Vorspeisen auf Schieferplatten an
JOBELINE Herrenkochjacke Adam

Polokragen

Der Polokragen ist die sportlichste Kragenvariante. Wie der Name schon sagt, findet man diesen Kragen vornehmlich an Polo-Shirts. Diese sind besonders im Sommer nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch in der Gatronomie sehr beliebt. Polo-Shirts werden vor allem in legeren Konzepten getragen – in Fine Dining Restaurants ist das Polo-Shirt ein No-Go.

zwei Kellner begrüßen die Gäste in weißen Polo-Shirts
JOBELINE Damen-Polo Oliver Kurzarm
zwie Kellner präsentieren die Servicebekleidung bestehend aus einem weißen Poloshirt, blauer Schürze und schwarzer Stoffhose
JOBELINE Herren-Polo Fly
zwei Kellner tragen eine Kombination aus Poloshirt und Denimschürze
JOBELINE Damen-Polo Cato

Schluppenkragen

Namensgebend für den Schluppenkragen ist das Band, das den Kragen verziert. Diese Kragenvariante ist sehr feminin und gibt dem weiblichen Servicepersonal die Möglichkeit, die Berufskleidung auch mal etwas verspielter zu tragen. Bei JOBELINE ist die Schluppe nicht angenäht, sondern kann unter dem Kragen mit Hilfe einer Schlaufe fixiert werden. So kann die Bluse entweder mit oder ohne Schluppe getragen werden.

eine Kellnerin trägt im Service eine dunkelblaue Bluse mit Schluppenkragen
JOBELINE Damenbluse Jean