Firma
MarkenGeschirrBesteckGläserMöbelKücheBuffetTake-awayBerufsbekleidungHotelbedarfTextilienSpeisekarten & TafelnTischzubehörDekoSchutzprodukteBarzubehör
Alle MarkenOutdoormöbelAlle SerienNeuheitenThemenweltenSale

Gastrogrills & Grillplatten


Kontaktgrill

Warum ein Grill in der Gastro unverzichtbar ist

Unabhängig vom jeweiligen Gastrokonzept, in der Großküche ebenso wie im kleinen Bistro wird es in nahezu jedem Restaurant Gerichte mit Grillgut geben. Der Gastrogrill wird dadurch zum Standard der professionellen Küchenausstattung. Auf dem Grillrost oder der Grillplatte lassen sich Fleisch und Fisch ebenso wie Gemüse aromatisch grillen.

Das Grillgut lässt sich beim Gastrogrill bequem mit der Grillzange wenden oder Sie verwenden anderes Besteck. Denn bei Elektro- oder Gasgrills entstehen keine Flammen, an welchen Sie sich verbrennen könnten. Die Hitze wird allein auf die Grillplatte oder den Rost gelenkt.

Der Gasgrill – Grillgut professionell zubereiten

Wird der Gastrogrill mit Gas betrieben, kann je nach Gerät eine Gasflasche oder der Hausanschluss verwendet werden. Über ein feines Rohrsystem unter der Grillplatte wird das Gas entlanggeführt und dann entzündet. Je nach Ausführung kommen zwei oder mehrere Brenner zum Einsatz. Sie erhitzen die Grillfläche unterschiedlich stark. So kann das Grillgut in verschiedenen Zonen zubereitet oder nur warmgehalten werden.

Gegenüber dem Kohlegrill hat der Gastro-Gasgrill den Vorteil, dass kein Ruß und keine Asche entstehen. Gleichzeitig lässt sich die Wärmezufuhr auf Knopfdruck und sehr fein über einen Gasregler abstufen.

Der Gastro Elektrogrill – einfach anzuschließen ohne Gasverbrauch

Im Gegensatz zum Gasgrill benötigen Sie beim Gastrogrill elektrisch weder Gasanschluss noch Gasflasche. Notwendig ist nur ein Stromanschluss. Beim EIektrogrill für die Gastro werden nach dem Einschalten Glühfäden unter der Grillpatte oder dem Grillrost mit Hilfe von Strom erhitzt. Die davon abgestrahlte Hitze sorgt für eine ausreichend hohe Temperatur, um Fleisch, Fisch oder Gemüse zu grillen.

Eine spezielle Variante des Elektro-Gastrogrills ist der Kontaktgrill. Dabei werden eine obere und eine untere Grillplatte erhitzt. Diese werden anschließend geschlossen. So kann das Grillgut von beiden Seiten durch direkten Kontakt mit der Grillplatte zubereitet werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Gastrogrill und einem herkömmlichen Grill?

Gastrogrills müssen deutlich höhere Anforderungen erfüllen als herkömmliche Grills für zuhause. So müssen die Grills auch nach vielen Anwendungen noch für eine zuverlässige Wärmeverteilung sorgen. Zudem sind die Gastrogrills für das Zubereiten von vielen Gerichten gleichzeitig ausgelegt.

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Gastrogrill kaufen möchte?

Wenn Sie einen Gastrogrill kaufen wollen, sollten Sie auf eine hochwertige Ausführung mit Edelstahl achten und die Grillfläche entsprechend Ihrer zubereiteten Gerichte auswählen. Bei einer Grillplatte wird das Grillgut zum Beispiel sehr flächig gegrillt, während der Grillrost für das typische Grillmuster auf Fleisch oder Fisch sorgt. Kochen Sie ohnehin schon mit Gas, kann sich ein Gas-Gastrogrill lohnen. Diese Grills mit Gasflasche sind außerdem sehr flexibel einsetzbar, z.B. in der Außengastronomie oder auf Events. Nutzen Sie überwiegen Elektrokochgeräte in Ihrer Küche, bietet sich ein Elektro-Gastrogrill an.

Gastrogrills reinigen und pflegen – das sollten Sie beachten

Beim Reinigen und Pflegen Ihres Gastrogrills sollten Sie immer die Herstellerangaben berücksichtigen. Die Grillplatte oder der Grillrost lassen sich in der Regel in der Spülmaschine reinigen. Es kann empfehlenswert sein, beim Reinigen mit der Bürste eine Latzschürze zu tragen, um Verschmutzungen an der Service- oder Kochkleidung zu verhindern.

Jetzt den passenden Gastrogrill auswählen und bei LUSINI online kaufen – bewährte Gastro-Qualität für Ihren Betrieb oder das gehobene Zuhause.