Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?
Bestell-Hotline & kostenlose Beratungphone-call08272 604 33 87Mo-Fr, 8-17.30 Uhr
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde
user
shopping

Outdoorsaison verlängern

Eins ist klar: Haben die Gäste die Wahl zwischen dem Gastraum und dem Outdoorbereich, entscheiden sich die Gäste bei sommerlichen Temperaturen gerne fürs draußen Sitzen!

dekorierte Terrasse am See mit warmen Decken und Sitzsack

So können Sie Ihren Outdoorbereich auch bei kühleren Temperaturen nutzen

In einem ansprechend gestalteten Outdoorbereich kommt Urlaubsstimmung auf und der Vitamin D Speicher kann ordentlich aufgetankt werden. Aber was ist, wenn das Wetter eigentlich schön ist, die Temperaturen aber nicht mehr ganz so warm? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Außenbereich auch bei kühleren Temperaturen attraktiv machen und so die Outdoorsaison verlängern können.

Einrichtung

gemütliche Sitzbereiche im Außenbereich einer Gastronomie

Schon wenn Sie Ihren Outdoorbereich einrichten, sollten Sie dabei nicht nur den Sommer im Fokus haben! Viele Gäste sitzen auch im Frühling oder an schönen Tagen im Herbst draußen und genießen ein paar Sonnenstrahlen. Wetterbeständige Outdoormöbel sind deshalb das A und O. Damit Sie den Außenbereich auch bei wechselhaftem Wetter ohne viel Mehraufwand besetzen können, müssen Ihre Outdoormöbel nach einem Regenschauer schnell trocknen.

Unser Tipp

Welche Materialien sich besonders gut für Outdoormöbel eignen und welche Eigenschaften sie haben, lesen Sie in unserem

Schutz gehen Sonne, Wind und Regenschauer

Zwei Sitzbänke mit Tisch am Strand werden von einem zweiarmigen Sonnenschirm beschattet

Bei sommerlichen Temperaturen sind Sonnenschirme im Outdoorbereich ein Muss! Denn auch wenn Ihre Gäste das schöne Wetter genießen möchten, wollen nur die Wenigsten in der prallen Sonne sitzen. Bei kühleren Temperaturen kann das allerdings ganz anders aussehen: Gerade dann bevorzugen viele Gäste einen Platz in der Sonne. Achten Sie deshalb bei der Auswahl Ihrer Sonnenschirme darauf, möglichst flexible Modelle zu wählen. Ampelschirme lassen sich oft schwenken und in verschiedene Richtungen kippen. So findet jeder Gast den Platz, nach dem ihm gerade ist. Ein weiterer Vorteil: Sonnenschirme halten in der Regel auch kleineren Regenschauern stand und sorgen dafür, dass Ihre Gäste trocken bleiben. Denken Sie auch daran, einen Windschutz einzuplanen. Beobachten Sie, aus welcher Richtung der Wind normalerweise kommt und platzieren Sie hier Pflanzen oder Absperrsysteme.

Decken und Sitzkissen

Außenbereich einer Blockhütte am See mit warmen Decken auf den Stühlen

Wenn die Temperaturen abends langsam kühler werden oder der Sommer langsam in den Herbst übergeht muss das nicht bedeuten, dass Ihre Outdoorsaison beendet ist! Mit einigen kleinen Kniffen können Sie dafür sorgen, dass Ihre Gäste auch dann noch gerne draußen sitzen. Sitzkissen sind nicht nur bequem, sondern sorgen bei kühleren Temperaturen auch dafür, dass Ihre Gäste trotzdem warm sitzen. Besonders praktisch sind beheizbare Sitzkissen. Wenn Sie Ihren Gästen zusätzlich Decken zur Verfügung stellen, steht einem Aufenthalt im Freien nichts im Wege.

Unser Tipp

Besonders viel her macht Ihr Außenbereich, wenn Sie statt Sitzkissen gemütliche Felle auf Ihren Stühlen auslegen. So ist auch der Rückenbereich geschützt und es entsteht eine heimelige Landhaus-Atmosphäre.

Heizstrahler und Heizpilze

Heizstrahler-Elemente unter einem Sonnenschirm

Sie haben einen geschützten Außenbereich? Dann sollten Sie für die kühleren Tage auf Terrassenheizer setzen. Die Heizstrahler lassen sich einfach an den Wänden oder der Terrassenüberdachung montieren und sorgen so für wohlige Wärme. Viele Modelle haben verschiedene Heizstufen und können so perfekt an die Außentemperatur angepasst werden. Achtung: Ob Heizstrahler erlaubt sind oder nicht, ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich. Informieren Sie sich, welche Regeln bei Ihnen gelten, bevor Sie Terrassenheizer aufstellen.

Wussten Sie schon?

Sie haben keinen geschützten Außenbereich, möchten aber trotzdem Heizstrahler einsetzen? Kein Problem: Einige Heizstrahler können direkt am Sonnenschirm angebracht werden.

Wärme von Innen

Eine Tasse Cappuccino mit Gebäck

Wenn die Temperaturen langsam wieder kühler werden ist der passende Moment, Ihre Heißgetränke-Karte wieder auszupacken! Verschiedene Tees, heiße Schokolade oder vielleicht auch schon der erste Punsch: Warme Getränke wärmen von Innen und machen den Außenbereich so besonders gemütlich!