Kontakt
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde

Flaschenkühler

Noch 70 Produkte in Ihrer Filterung in Flaschenkühler

Flaschenkühler – welche Arten gibt es?

VEGA Champagner-Wanne Rancho

Flaschenkühler sind bei Buffets oder beim Servieren von Flaschenweinen, Champagner oder Sekt am Tisch unverzichtbar. Doch ein Flaschenkühler ist outdoor ebenso gefragt, beim Picknick oder bei einem am Strand zubereiteten Imbiss. Die Kühler schaffen auch ohne Stromanschluss die Möglichkeit, um Getränke in der gewünschten Trinktemperatur anbieten zu können.

In der Praxis haben sich unterschiedliche Varianten von Flaschenkühlern bewährt, von der einfachen, mit Eiswürfeln gefüllten Kühlwanne über den handlichen Flaschenkühler mit Manschette bis zum exklusiven Weinkühler mit Ständer.

Beim Material unterscheiden sich Flaschenkühler ebenfalls. Sehr exklusiv und effektiv sind Flaschenkühler aus Edelstahl. Das Metall hat den Vorteil, dass es Kälte sehr gut halten kann und gleichzeitig dank der Chromoberfläche optisch sehr ansprechend ist. Flaschenkühler in der Gastro gibt es auch aus Kunststoff. Er wird häufig doppelwandig ausgeführt, sodass die Luft zwischen den beiden Kunststoffwänden als Isolierschicht dient, um die Kälte zu bewahren.

In der Praxis werden Flaschenkühler für nur eine Flasche verwendet. Auf Buffets kommen auch gerne Kühlwannen zum Einsatz, um gleich mehrerer Sekt- oder Weinflaschen kühl zu halten. Bei Outdoor-Flaschenkühlern gibt es auch Modelle, die wie in einem Flaschenhalter gleich mehreren Flaschen Platz bieten.

Weinkühler kommen meist ohne Eis aus

Ein fruchtiger Weißwein oder ein spritziger Rosé schmecken ebenso wie ein junger Rotwein am besten, wenn sie leicht gekühlt serviert werden. Solange nur Weingläser auf dem Tisch stehen und die Gäste ein neues Glas bestellen, wenn das alte leer ist, wird kein Kühler benötigt. Doch sobald Flaschenweine auf den Tisch kommen, gehört der Weinkühler einfach dazu. In der Regel sind es Kühler aus Metall, Stein oder doppelwandige Modelle aus Kunststoff, die für das Kühlhalten von Wein verwendet werden. Eiswürfel würden den Wein zu intensiv kühlen und sein Bukett einschränken.

Benötigen Sie für Weine mit einer höheren Trinktemperatur geeignete Gefäße zum Servieren, finden Sie hier unsere Dekanter und Karaffen.

Sektkühler – ein Muss in der Gastronomie

Die optimale Serviertemperatur von Sekt und Champagner liegt zwischen 6 und 8 C°. Um zu verhindern, dass sich die Getränke in der Flasche zu schnell erwärmen, ist ein Sektkühler unverzichtbar. Für große Banketts oder Buffets ist die Kühlwanne sehr imposant. In ihr können gleich mehrere Sekt- oder Champagnerflaschen kühl gehalten werden. Die Wanne ist übrigens nicht mit dem Eiseimer zu verwechseln, der zum Barequipment gehört und für den nötigen Nachschub an Eiswürfeln sorgt.

Sektkühler in Silber – stilvolles Zubehör für die gehobene Tafel

Ein Sektkühler in Silber ist auf einem elegant-edel gedeckten Tisch ein zusätzlicher Hingucker. Frisch poliert glänzt der Kühler und bringt die perlenden Getränke wie Sekt oder Champagner erst richtig zur Geltung. Gleichzeitig erfüllt der Sektkühler aus Edelstahl zuverlässig seine Funktion und hält Sekt, Crémant oder Champagner auf Trinktemperatur, sodass die Sektgläser jederzeit mit dem prickelnden Trinkgenuss gefüllt werden können.

Weinkühler aus Edelstahl – nicht nur optisch ein Highlight

Weinkühler gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, z.B. aus Stein oder aus Kunststoff. Wird der Weinkühler aus Edelstahl gewählt, hat das viele Vorteile. Zum einen ist das Material sehr pflegeleicht, robust und sehr haltbar. Zum anderen ist die Chromoberfläche mit ihrem Silberglanz neben exklusiven Weingläser ein Highlight auf dem festlich gedeckten Tisch.

Wie lange hält ein Flaschenkühler die Getränke kalt?

Wie lange ein Flaschenkühler die Getränke kühlt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Werden Eiswürfel oder Kühlakkus verwendet, kann der Kühler Getränke auch mehrere Stunden gekühlt halten. Manche Flaschenkühler können auch im Eisfach vorgekühlt werden, sodass sich die Kühldauer ebenfalls erhöht. Letztlich hängt die Leistung der Flaschenkühler vom Standort ab. Stehen die Kühler in der Sonne, wird die Kühlleistung deutlich abnehmen. In jedem Fall sorgen die Flaschenkühler aber dafür, dass der Weißwein während des Essens oder bis zum zweiten Glas ausreichend gekühlt bleibt.

Wie funktioniert ein doppelwandiger Flaschenkühler?

Doppelwandige Flaschenkühler funktionieren ähnlich wie eine Thermoskanne. Zwischen den beiden dünnen Wänden befindet sich ein luftleerer Raum, ein Vakuum. Dieses Vakuum wirkt isolierend und sorgt dafür, dass sowohl die Kälte der Flasche nicht nach außen dringen als auch die Wärme der Umgebungsluft zur Flasche vordringen kann. Somit bleibt der Wein im doppelwandigen Kühler isoliert und länger kühl.

Flaschenkühler-Manschetten

Als Flaschenkühler funktionieren auch Manschetten. Sie enthalten ein Kühlgel und werden vorher in den Eisschrank gelegt. Danach wird die Manschette um die Champagner- oder Sektflasche gelegt. So kann das Getränk auch ohne Flaschenkühler länger gekühlt werden. Im Gegensatz zu einem Sekt- oder Champagnerkühler aus Edelstahl, der sich auf dem Tisch sehr dekorativ macht, sind Manschetten eher funktional ausgerichtet. Jetzt Flaschenkühler online kaufen – große Auswahl und bewährte Gastro-Qualität bei LUSINI.