Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?
Bestell-Hotline & kostenlose Beratungphone-call08272 604 33 87Mo-Fr, 8-17.30 Uhr
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde
user
shopping

Hygienische Alternativen zur klassischen Speisekarte

Die Speisekarte ist einer der wenigen Gegenstände im Restaurant oder Café, die durch viele Hände gehen. Wie Sie Ihre Speisen auf Tafeln hygienisch optimal präsentieren, verrät Ihnen LUSINI.

Standtafel mit modernen Handlettering-Elementen im Außenbereich eines Cafés

Speisenangebot an der Wand

Eine große Tafel an der Wand bietet einen festen Platz für Informationen und Angebote. So können sich Ihre Stammgäste schnell orientieren und wissen, wo sie hinsehen müssen. Mit einer schön gestalteten Tafel kombinieren Sie Dekoration und Information. Denken Sie bitte bei der Wahl der Schriftgröße an die Gäste, die am weitesten entfernt sitzen und trotzdem alles lesen sollen.

Unser Tipp

Ihre beschriftete Tafel sieht meist nicht so schön aus? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie:

Tafel an der Wand mit Aufdruck der angebotenen Speisen
Standtafel mit grafischen Hinweis über die geltenden Abstandsregeln

Angebote auf einem Aufsteller

Der große Vorteil der Aufsteller ist ihre Mobilität. Sie können Ihre Speisekarte darauf relativ klein schreiben und Ihre Gäste können trotzdem alles lesen, da die Tafel unmittelbar vor ihren Tisch gestellt werden kann. Außerdem ist hier die persönliche Präsentation durch die Servicekraft, die die Tafel an den Tisch bringt, eine gute Verkaufsmöglichkeit. Gleichzeitig müssen Ihre Gäste nichts in die Hand nehmen, das eventuell mit Viren oder Bakterien belastet ist. Nutzen Sie Vorder- und Rückseite bei Aufstellern, um Ihre Vielfalt aus der normalen Speisekarte anzubieten.

Unser Tipp

Verwenden Sie Ihre Aufsteller auch, um vor Ihrer Tür darauf hinzuweisen, dass Sie wieder geöffnet haben – „Wir sind wieder da!“. Oder setzen Sie mit Aufstellern die geforderten Abstände um!

Speisekarte im Design eines Klemmbretts ist auf Tischen aufgestellt

Speisenauswahl auf Tischaufstellern

Auf dem Tisch gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Köstlichkeiten kontaktlos schriftlich bewerben. Präsentieren Sie das Tagesmenü oder die Speisekarte auf kontaktlose Werbemittel, um nicht permanent desinfizieren zu müssen. Klemmbretter zum Aufstellen, Acrylaufsteller, kleine Standtafeln, Mini-Staffeleien, Kartenhalter oder -aufsteller – es gibt für jeden Betrieb die passende Lösung auf dem Tisch. Platzieren Sie kleine Ausdrucke oder schreiben Sie direkt auf die Aufsteller. Denken Sie daran, diese dann so zu positionieren, dass Ihre Gäste sie erst gar nicht in die Hand nehmen müssen. Die Aufsteller sind wesentlich leichter sauber zu halten als klassische Speisekarten und sind schnell zu aktualisieren.

Unser Tipp

Natürlich können Sie die Tischaufsteller auch nutzen, um freibleibende Tische zu markieren.

Angesichts Corona ist das nicht tragbar. Denn das Übertragungsrisiko über eine Schmierinfektion ist nicht auszuschließen. Und Speisekarten für jeden Gast zu desinfizieren, ist zu zeitaufwändig. Neue Ideen sind gefragt! Wie kann ich meinen Gästen mein gesamtes Angebot an Speisen zeigen, ohne Speisekarten auszulegen? Kontaktloses Lesen des Menüs ist die Lösung! Tafeln und Aufsteller helfen.

gefaltete Serviette in Form eines Jackets mit innenliegender Menükarte

Ausdruck für jeden Gast

Natürlich können Sie eine kurze Speisenliste oder ein Menü auch für jeden Gast einzeln ausdrucken. Hier eignet sich die Platzierung auf dem Teller, im Glas oder in Kombination mit einer schön gefalteten Serviette. Ideen dafür finden Sie hier. Und am Ende des Besuchs kann der Gast seine persönliche Menükarte als Andenken mitnehmen. Auch so bleibt man im Gedächtnis.

Unser Tipp

Übrigens gibt es antimikrobielle Lacke für Papier. Fragen Sie bei Ihrer Druckerei nach!