Firma
MarkenGeschirrBesteckGläserMöbelKücheBuffetTake-awayBerufsbekleidungHotelbedarfTextilienSpeisekarten & TafelnTischzubehörDekoSchutzprodukteBarzubehör
NeuheitenSalePersonalisierungThemenweltenPersonal Video Shopping

Gastro Fritteusen

Noch 13 Produkte in Ihrer Filterung in Fritteusen

Fritteusen in der Gastronomie

In der Gastronomie gehören Fritteusen ebenso wie Niedertemperaturgarer zu jeder Küchenausstattung. Um den professionellen Anforderungen zu genügen, gibt es sie in verschiedenen Ausführungen. Von herkömmlichen Fritteusen zum Hausgebrauch unterscheiden sich die Gastromodelle vor allem durch ihre Ausführung und die Leistung. Um für mehrere Gäste gleichzeitig Frittiergut zu frittieren, ist die Fettwanne und somit das Fassungsvermögen grösser, ebenso der Frittierkorb. Zur Auswahl stehen bei uns Einzel- oder Doppelfritteusen. Ausserdem werden in der Gastronomie Standardmässig Elektro-Fritteusen eingesetzt.

Gastro Fritteusen kaufen Sie bei LUSINI in vielen verschiedenen Ausführungen. So finden Sie genau das Gerät, das zu Ihrer Küche und zu Ihren Anforderungen passt.

Doppelfritteusen Gastro – mehr Flexibilität bei der Zubereitung

Wie gross eine Fritteuse für die Gastronomie sein soll, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Frittieren Sie immer die gleichen Produkte wie Pommes Frites oder Kartoffeln und bereiten Sie nur wenige Portionen zu, kann eine Einzel-Fritteuse ausreichen. Möchten Sie aber parallel Pommes Frites und Fisch frittieren, empfiehlt sich eine Doppelfritteuse. Dasselbe gilt auch dann, wenn Sie viele Portionen auf einmal bereitstellen müssen.

Was zeichnet Profi-Fritteusen aus?

Fritteusen für Profis müssen für eine professionelle Zubereitung von Speisen ausgelegt sein. Im Gastronomiebetrieb kommt es auf Schnelligkeit an. So sollte die Fritteuse das Frittierfett schnell erhitzen können. Darüber hinaus sollte eine Profi-Fritteuse als Tischgerät oder Standgerät ausgewählt werden können. So haben Sie die Möglichkeit, das Küchengerät passend zu Ihren Räumlichkeiten und Ihrer Nutzung auszuwählen.

Suchen Sie noch weitere Küchentechnik für die Gastronomie, finden Sie bei uns auch Gastroherde oder Profi-Hähnchengrills.

Wie oft sollte man das Öl in der Fritteuse wechseln?

Fritteusen werden am besten mit raffinierten Pflanzenölen genutzt, z.B. mit raffiniertem Raps- oder Sonnenblumenöl. Um eine besondere Knusprigkeit zu erzielen, kann auch Rinderfett beigefügt werden. Wichtig ist beim Frittierfett vor allem, dass der Gehalt an freien Fettsäuren gering ist. So hat das Fett einen höheren Rauchpunkt und kann stärker erhitzt werden. Kaltgepresste Öle sind deshalb nicht fürs Frittieren geeignet. Es gibt spezielles Fritteusen-Öl für die Gastronomie, das alle Anforderungen an Haltbarkeit und Hitzebeständigkeit erfüllt.

Wichtig ist auch, dass das Öl regelmässig gewechselt wird. Wie oft Sie das Öl der Fritteuse austauschen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Für die Gastronomie gibt es keine exakten Vorschriften. Allerdings sollten Sie das Fett in der Fritteuse täglich prüfen. Bereiten Sie viel Fisch oder Fleisch darin zu, muss das Öl häufiger ausgetauscht werden. Bei sehr vielen Frittiervorgängen sogar täglich.

Wer ganz ohne Fett Pommes Frites oder andere Speisen zubereiten möchte, kann auf Heissluftöfen zurückgreifen.

Wie werden Fritteusen gereinigt?

Für einen hygienischen Betrieb muss die Fritteuse regelmässig gereinigt werden. Dafür lassen Sie zunächst das Fett erkalten. Es muss in der Gastronomie separat entsorgt werden. Im nächsten Schritt werden Fettreste im Frittierbehälter mit einem Küchentuch entfernt. Anschliessend wird der Behälter mit Wasser gespült. Um Fettrückstände vollständig zu lösen, empfiehlt sich eine Lösung aus Zitronensäure oder Essig.

Jetzt Gastro Fritteusen bei LUSINI online kaufen – und von schneller Lieferung sowie grosser Auswahl profitieren.