Kontakt
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde

Fleischgabeln

Noch 9 Produkte in Ihrer Filterung in Fleischgabeln

Welche Arten von Fleischgabeln gibt es?

Wird Braten aufgeschnitten, Aufschnitt serviert oder Grillgut auf einen Servierteller gelegt, kommt die Fleischgabel ins Spiel. Sie ist ein vielseitiges Instrument für den Service und beim Tranchieren das perfekte Gegenstück zum Tranchiermesser. Aus diesem Grund wird die Fleischgabel auch Tranchiergabel genannt.

Ist die Fleischgabel lang bzw. sind es deren Zinken, wird sie häufig zum Grillen verwendet. So lässt sich zum einen mit der Gabel prüfen, ob das Grillgut bereits gar ist, zum anderen dient die Gabel zum Ablegen des Fleischs auf einen Teller.

Eine Fleischgabel in klein wird gerne als Serviergabel verwendet, z.B. am Buffet für Aufschnitt von Käse und Wurst oder für das Servieren am Tisch.

Ganz gleich, ob Sie sich für eine Fleischgabel groß oder andere Varianten entscheiden, bei LUSINI können Sie Fleischgabeln kaufen, und zwar in Profi-Qualität.

Wofür brauche ich eine Tranchiergabel oder Fleischgabel?

Die Tranchiergabel ist für den Service ein Teil des Servierbestecks, wenn es um das Aufschneiden von Fleisch am Tisch geht. In der Küche verwendet der Koch die Fleischgabel, um Braten aus dem Fleischtopf oder Bratentopf zu holen. Die langen Zinken bieten den Vorteil, dass das Fleisch sehr einfach aufgenommen werden kann, die Oberfläche aber nur minimal beschädigt wird. So bleibt der Braten saftig.

Bratengabel – zum Servieren und zur Garkontrolle

Die typische Bratengabel hat etwas festere Zinken, um auch große Stücke Fleisch gut wenden oder aufpieken zu können. In der Küche spielt die Bratengabel außerdem eine wichtige Rolle bei der Garkontrolle. So kann die Köchin oder der Koch mit einfachem Einstechen des Bratens prüfen, wie gar er im Innern bereits ist. Tritt noch sehr viel Saft nach kurzem Einstechen aus, ist das Fleisch noch nicht gar und der Braten muss noch eine Weile im Ofen oder im Schmortopf bleiben.

Fleischgabel aus Edelstahl – der Klassiker

Fleischgabeln aus Edelstahl sind in der Gastronomie sowie im gehobenen Haushalt ein echter Klassiker. Das Material lässt sich nicht nur einfach reinigen, sondern es besticht auch bei häufiger Verwendung durch eine ansprechende Optik. Darüber hinaus ist Edelstahl für die Gastro rostfrei und verspricht eine lange Lebensdauer.

Alternativen zur Fleischgabel

Fleischgabeln müssen robust sein, damit sich damit größere Stücke Fleisch problemlos handhaben lassen. Sie können zwar auch zum Servieren verwendet werden, doch im Service am Tisch eignen sich spezielle Serviergabeln besser. Sie können außerdem einheitlich aus der gleichen Serie des übrigen Bestecks gewählt werden. Dadurch ergibt sich ein ansprechenderes Gesamtbild an der schick gedeckten Tafel.

Fleischgabeln pflegen und reinigen – das sollten Sie beachten

Fleischgabeln lassen sich ganz einfach im Geschirrspüler reinigen. Verwenden Sie Produkte aus Edelstahl, sollten Sie darauf achten, dass diese im Spüler nicht in Kontakt mit niederwertigeren Legierungen wie Gusseisen oder anderen Metallen wie Aluminium kommen. Sonst kann sich Flugrost am Material bilden.
Das gilt auch für Fleischklopfer aus Edelstahl. Ihr Kochmesser sollte natürlich nicht im Gastro-Spüler gereinigt werden, denn dann verliert es an Schärfe.

Jetzt von bewährter Gastro-Qualität profitieren, für Ihr Restaurant, Café oder Ihre gehobene Küchenausstattung zuhause – Fleischgabeln kaufen Sie am besten bei LUSINI.