Sind Sie Geschäfts- oder Privatkunde?
Bestell-Hotline & kostenlose Beratungphone-call08272 604 33 87Mo-Fr, 8-17.30 Uhr
GeschäftskundePrivatkundeGeschäftskundePrivatkunde
user
shopping

Pizzateller

Noch 8 Produkte in Ihrer Filterung in Pizzateller

Blick auf einen Tisch mit Pizza auf Pizzatellern

Wer an Italien denkt, denkt automatisch auch an Pizza, Pasta & Vino! Die italienische Küche hat längst die Welt erobert. Wer seinen Gästen authentisch italienische Pizza bieten will, kommt nicht umhin, sich mit der passenden Ausrüstung zu befassen, allen voran Pizzabesteck und Pizzateller.

Auf einem entsprechenden Pizzateller schmeckt das Kultgericht natürlich gleich noch viel besser. Da das Auge bekannterweise schließlich ja auch mitisst, sollte man zum standesgemäßen Genuss einer Pizza auch auf einen entsprechenden Pizzateller zurückgreifen. Diese speziellen, meist großflächigen und flachen Teller haben neben ihrem optischen Reiz den Vorteil, dass entsprechende Pizzen ungeschnitten auf dem Teller Platz haben. Dies erzeugt natürlich einen besonders authentischen Pizza-Genuss.

Welche Materialien eignen sich für Pizzateller?

Damit Ihre Gäste ihre ofenfrische Pizza genießen können, sollten Sie diese auf Tellern mit entsprechendem Maß servieren. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Materialien wählen:

Porzellan

Porzellan hat einige Vorteile. Es ist geruchs- und geschmacksneutral und dazu äußerst hygienisch. Das liegt daran, dass Porzellan, im Vergleich zu anderen Keramiken, als wasserdicht gilt. Dadurch lassen sich selbst hartnäckige Schmutzreste problemlos entfernen. Porzellan ist spülmaschinen- und mikrowellengeeignet. Besteckabrieb auf der Glasur können Sie mit Porzellanreinigungsmitteln oder auch einem sanften Scheuer- oder Stahlreinigungsmittel entfernen. Dabei sollten Sie auf jeden Fall die Herstellerinformationen beachten. Pizzateller aus Porzellan gibt es in edlem Weiß oder verziert mit typisch mediterranen Motiven wie einem Pizzabäcker, Oliven, Basilikum und Tomaten.

  • Geruchs- und geschmacksneutral
  • Spülmaschinen- und mikrowellengeeignet
  • Einfach zu reinigen

Glas

Eine Alternative zu Tellern aus Porzellan sind Teller aus sogenanntem Opalglas. Dieses Glas können Sie leicht an seiner weißlichen Färbung erkennen. Das Material zeichnet sich durch eine porenfreie Oberfläche aus und ist daher leicht zu reinigen. Sie können die Teller einfach in den Geschirrspüler stellen – und sie außerdem meist auch in der Mikrowelle nutzen. Geschirr aus Opalglas ist dank seiner Härte und Widerstandsfähigkeit kratzfest und robust.

  • Porenfreie Oberfläche
  • Kratzfest und robust
  • Stilvolle Alternative

Holz

Wer auf natürliche Materialien Wert legt, kann die Pizza auf einem Holzbrett servieren! So angerichtet wirkt die Pizza besonders authentisch und passt gut in rustikalere Konzepte. Holz ist bruchsicher und schont die Messerklingen. Teller oder Küchenutensilien aus Holz sollten Sie besser nicht in die Spülmaschine geben, da das Material sonst aufquellen kann. Reinigen Sie den Holzteller oder das Pizzabrett am besten mit einer Spülbürste unter fließendem warmem Wasser. Es ist wichtig, dass das Holz anschließend gut trocknet. Ab und an können Sie die Oberfläche mit etwas Pflanzenöl behandeln - so bleibt das Holz länger geschmeidig.

  • Natürliche Materialien
  • Mediterraner Stil
  • Robust und langlebig

Kann ich das Hin- und Herrutschen der Pizza vermeiden?

Wer kennt es nicht: Große Pizzen verrutschen gerne und sind deshalb schwer zu schneiden. Mit dem Passenden Teller lässt sich dieses Problem aber leicht lösen: Nutzen Sie Pizzateller mit leicht nach oben geborgenem Rand. So wird die Pizza beim Schneiden stabilisiert und kann nicht mehr verrutschen. Natürlich können Sie die Pizza auch vor dem Servieren mit einem Pizzaroller in einzelne Stücke schneiden und ansprechend auf dem Teller drapieren.

Was gibt es beim Kauf der Pizzateller zu beachten?

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, welche Anforderungen der Teller erfüllen muss. Soll der Pizzateller nur zum Anrichten und Servieren verwendet werden, oder auch zum Erwärmen in der Mikrowelle? Ist eine Reinigung per Hand vorgesehen oder soll der Teller spülmaschinenfest sein? Sollen die Pizzateller optisch für sich selbst stehen, oder Teil einer Porzellan-Serie sein? Sobald Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie die Herstellerangaben und Pflegehinweise vergleichen und die für Sie passenden Teller auswählen. ob Sie die Teller nur zum Anrichten und Servieren oder auch zum Warmhalten nutzen möchten.

Tipps vor dem Kauf
  • Auf Pizzatellern lässt sich Pizza durch die flache Form gut schneiden
  • Holzteller sind rustikal, bruchsicher und schonen die Messerklingen
  • Teller aus Opalglas sind sehr glatt und daher leicht zu reinigen
  • Tipp: Pizzateller gibt es auch im Set mit passenden Pastatellern
  • Die großen Platten lassen sich nicht nur als Pizzateller gut verwenden. Sie sind auch eine sehr schicke Option als Platzteller für die festliche Tafel!

Pizzateller – Bella Italia stilecht serviert